Donnerstag, 14. Oktober 2010

Sohlenplatte




Fertige Sohlenplatte
Jetzt geht es Schlag auf Schlag???. Nachdem die Erdarbeiten abgeschlossen waren, wurde am selben Tag noch das Material für die Sohlenplatte (Fundament) geliefert. Doch diese lagen ersteinmal bis zum 12.10.2010 auf unserem Grundstück herum (vielleicht um sich an das Klima gewöhnen???). Jedenfalls rückten am 12.10.2010 die Firma PLÖGER & BOHL (welche zur ID-BAU Group gehören) an und bereiteten das Fundament vor. Am nächsten Tag lieferten drei Lkw´s den benötigten Beton für unser Fundament. Schon bereits am selben Abend haben wir das erste mal auf unseren zukünftigen "Fastfußboden" (natürlich fehlt noch des Estrich und die Fliesen) stehen können und einen ersten Eindruck von der Größe des Hauses bekommen. ID-BAU weißt sogar schriftlich darauf hin, das bei Fertigstellung der Sohlenplatte ein falscher Eindruck der Größe eines Haus entstehen könnte. Dieses Schreiben hat ID-BAU verfasst, da einige Bauherren ihre Sohlenplatte als zu klein empfunden haben. Auch wir waren zunächst von dem "Virus" betroffen, doch nach wenn man ein eingermaßen funktionierendes Vorstellungsvermögen besitzt, wird einem die Größe seines Hauses bewusst werden. Trotzdem habe ich zur Sicherheit lieber noch mal Maß genommen die die Längen sowie die Breiten nachgemessen. Alles stimmte (bis auf den Millimeter).

Keine Kommentare:

Kommentar posten